Warum sind Friseur-Shampoos so teuer?

Das ist eine immer wieder aufs neue gestellte Frage meiner Kundinnen und Kunden. Warum müssen Friseurshampoos so viel teurer sein als Shampoos aus der Drogerie?

Das hat mehrere Gründe.

Zum einen sind Friseurshampoos qualitativ hochwertiger. Sie haben passend zu jedem Haar die richtigen Wirkstoffe und sind exakt auf das Haar abgestimmt. Des weiteren enthalten sie keine Silikone. Das heißt, dass das Haar jederzeit bereit ist für eine Tönung. Ist das Haar umlagert mit Silikonen, die oftmals in Drogerishampoos enthalten sind, dann kann die Tönung am Haar nicht haften, weil sie die gleiche Ladung wie die Silikone hat. Ein Beispiel: Das Haar ist negativ geladen. Eine Tönung positiv.
Durch diese einfache physische Erklärung, haftet die Tönung am Haar. Das funktioniert aber nicht, wenn das Haar vor der Tönung mit einer Drogeriespülung oder einem Drogerieshampoo behandelt wurde. Hier legen sich die positiv geladenen Silikonteilchen um das negativ geladene Haar. Möchte jetzt der Friseur die ebenfalls positiv geladene Tönung auftragen, stößt sie sich mit den positiv geladenen Silikonen ab und die Tönung hält nicht lange. Die Kunden sind unzufrieden weil die Tönung sich sehr schnell auswäscht.
Das Problem lässt sich aber mit Friseirshampoos umgehen und die Kunden können sich über eine länger haltbare Tönung oder Farbe freuen!
Ich hoffe ich konnte Euch das Thema etwas näher bringen.

Bei weiteren Fragen meldet Euch einfach bei uns im Laden!

Liebe Grüße,

Ihre Kopfgärtnerin, Katharina.